50 Jahre Musikschule

  • Bericht zum Lehrerkonzert am 06.10.2019

    Die Westfälischen Nachrichten berichten über das Lehrerkonzert am 06.10.2019:

  • Lehrende der Musikschule musizieren

    Im Rahmen der Konzertreihe zum 50jährigen Bestehen der Musikschule werden die Lehrerinnen und Lehrer in einem eigenen Konzert am Sonntag, 06. Oktober, 15:30 Uhr im Bürgerhaus, musizieren.

    Kombinationen von Duos, Trios, Quartett und Salonorchester versprechen einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Konzertgenuss.

    Zu Gehör kommen Kompositionen von Gabriel Fauré, Charles Trenet, Fred Raymond, Turlough O'Carolan, Georg Friederich Telemann, Cecile Chaminade, Alexander Glasunow, Astor Piazolla, Johannes Brahms und Maurice Ravel.

    Isabell Bode (Querflöte und Klavier), Marietta Schnückel (Querflöte und Gesang), Bärbel Dannert-Westermann (Violine und Viola), Gregor Stewing (Posaune, Klavier und Gitarre), Dieter Kuhlmann (Kontrabass und Posaune), Eduard Bobowk-Melka (Trompete), Ludger Fockenbrock, Michael Unterberg, Valentina Speiser, Beatrix Pluta und Ingrid Purwins (alle Klavier) Brigitta Bickert (Viola), Catrin Hirsch (Gesang), Christian Mende, Gabriele Smolarek, Sigrid Dorn und Ulrike Heinemann (alle Gitarre) laden dazu herzlich ein.

    Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

  • Presseecho zum Jubiläumskonzert

    Unter dem Titel „Lebendig und vielseitig” berichten die Westfälischen Nachrichten in der Ausgabe vom 23.09.2019 über das Jubiläumskonzert am 20.09.2019.

    „Mit einem Festkonzert feierte die Musikschule mit über 400 Gästen im Bürgerhaus ihren 50. Geburtstag. Zur Begrüßung hatte Bürgermeister Wolfgang Pieper gleich drei Besonderheiten ausgemacht: Ein besonderes Festkonzert aus einem besonderen Anlass für eine besondere Institution. Denn die Stadt sei stolz darauf, eine so lebendige Musikschule zu haben. Von diesen besonderen Konzerten habe die Einrichtung in den vergangenen Jahren über 200 durchgeführt und sei so immer in der Öffentlichkeit präsent.”

    Zusätzlich ist in der Online-Ausgabe eine umfangreiche Fotostrecke zu finden.

    Der vollständige Bericht der Westfälischen Nachrichten

    Die Fotostrecke der Westfälischen Nachrichten.

  • „Offenes Singen“ von Volksliedern

    Im Rahmen der Konzertreihe zum 50jährigen Bestehen der Musik-schule möchte Gregor Stewing eine Auswahl der schönsten deutschen Volkslieder am Mittwoch, 25. September 2019, um 19:00 Uhr im Bürgerhaus mit einem großen Publikum zum Klingen bringen.
    Er begleitet die Lieder am Klavier und auf der Gitarre und wird mit interessanten Informationen zum tieferen Verständnis der Lieder beitragen.

    Volkslieder sind das Spiegelbild der Seele eines jeden Volkes. Sie sagen uns viel über die Menschen. Die Lieder können uns glücklich wehmütig, sehnsüchtig und auch schon mal nachdenklich stimmen.
    Oft weisen die Inhalte der Lieder mit einem kleinen Augenzwinkern auf die großen und kleinen menschlichen Schwächen hin.

    Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

  • 50 Jahre Musikschule – Festkonzert

    Ein besonderer Höhepunkt im Jubiläumsjahr der Musikschule der Stadt Telgte verspricht das Festkonzert am Freitag, 20. September im Bürgerhaus zu werden. Stadt und Musikschule laden dazu ganz herzlich ein.

    Bereits ab 16:15 Uhr präsentiert die Junior-Big-Band zur Einstimmung auf das Konzert eine Begrüßungsmusik auf großer Bühne. Ebenfalls ab 16:15 Uhr möchten Bürgermeister Wolfgang Pieper und Musikschulleiter Gregor die Gäste persönlich im Foyer des Bürgerhauses begrüßen und mit einem Freigetränk auf das besondere Jubiläum der Musikschule anstoßen.

    Ab 17:00 Uhr gibt es dann mit Auftritten der Stadtstreicher, der Musikalischen Früherziehung, der Flötengruppen, der Kinderchöre, dem Seniorenchor und dem Hauptchor einen bunten und abwechslungsreichen Konzertreigen.

    Am Ende des Konzertes werden eine Trommelgruppe und die Big-Band der Musikschule mit fetzigen Rhythmen und bekannten Melodien für eine entspannte Atmosphäre sorgen.

    Der Eintritt zu diesem Festkonzert ist frei.