UniJazzity

  • UniJAZZity - Video online

    Es ist soweit: Auf youtube findet ihr unter folgendem Link das Video über
    eure Proben und das Konzert hier bei uns auf dem Kulturgut:

    https://www.kulturgut-nottbeck.de/extra/unijazzity/

     

    Viel Freude beim Hören und Sehen. 

  • Jazzabend mit dem UniJAZZity Jugend-Jazz-Orchester und der Big Band der Musikschule Telgte

    Genießen Sie einen Jazzabend mit dem UniJAZZity Jugend-Jazz-Orchester
    und der Big Band der Musikschule Telgte

    26. März 2017 im Bürgerhaus Telgte, 17.00 Uhr

    Die Musikschule der Stadt Telgte und deren Förderverein Fidelio hat das UniJAZZity Jugend-Jazz-Orchester Münsterland eingeladen, um gemeinsam mit der Big Band der Musikschule der Stadt Telgte ein Doppelkonzert im Bürgerhaus zu gestalten.

    Das UniJAZZity, das Jugend-Jazz-Orchester Münsterland:

    Cool, dynamisch, musikalisch innovativ: Das erste Jugend-Jazz-Orchester UniJAZZity hat sich fest im Rahmen von Konzertreihen und Probenphasen in der Münsterländer Musikszene etabliert. Die 2009 gegründete junge Big Band steht für varianten- und temporeichen Jazz quer durch die verschiedenen Jazzstile und Epochen - vom klassischen Big Band Sound der 50er Jahre über lateinamerikanische Rhythmen bis hin zu feinfühligen Pop-Balladen.

    Leiter dieses Orchester ist der Jazztrompeter Christian Kappe, Musikschule Warendorf. Mit einem hervorragenden Auftritt erzielte UniJAZZity beim NRW-Landeswettbewerb "Jugend jazzt 2012" den ersten Preis. 2016 wurde die Band mit dem WDR Jazzpreis Kategorie Nachwuchs ausgezeichnet. Mit „Hit The Ground“ erschien die erste CD-Produktion.

    Die Big Band der Stadt Telgte:

    Die BBT besteht seit 1996 unter der Leitung von Dieter Kuhlmann. Die ca. 25 Hobbymusiker zeigen ein be-achtliches Niveau und präsentieren ihr Repertoire mit viel Spaß und Enthusiasmus an der musikalischen Umsetzung.

    Von Klassikern der Swingära über Bossa Nova, Soul und Rock-Jazz kann sich der Jazzfan bei diesem Kon-zert unter anderem an den Kompositionen von Count Basie, Duke Ellington, Benny Goodman, Carlos Jobim und Peter Herbolzheimer erfreuen. Die Mischung aus coolem Sound und musikalischer Begeisterung wirkt ansteckend.

    Veranstalter: Musikschule der Stadt Telgte
    Gregor Stewing, Telefon: 02504/13266, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns über eine Spende am Ende des Konzerts!

  • Musikschule zieht positive Bilanz für 2016

    Musikschule zieht positive Bilanz für 2016
    Veranstaltungen im Frühjahr 2017

    Eine rundum positive Bilanz zieht die Musikschule der Stadt Telgte für das abgelaufene Jahr 2016. Mit rund 200 öffentlichen Veranstaltungen und Auftritten konnten über 15.000 Zuhörerinnen und Zuhörern erreicht werden. „Damit knüpft die Musikschule nahtlos an die guten Ergebnisse der Vorjahre an“, so Bürgermeister Wolfgang Pieper. „Die Zahlen unterstreichen die hohe Bedeutung der Musik-schule Telgte für das Kulturleben in unserer Stadt. Andererseits wäre dies so nicht denkbar ohne den engagierten und guten Einsatz der Musikschullehrerinnen und –lehrer sowie des Leiters der Musikschule Gregor Stewing.“

    Auf den Erfolgen will sich die Musikschule der Stadt aber gar nicht erst ausruhen, sie hat bereits wieder mehrere musikalische Höhe-punkte in ihrem Veranstaltungskalender.

    Der Klassik Pro-Chor singt am Sonntag, 12. Februar, um 10:45 Uhr, im Gottesdienst in der Petrus Kirche einen Teil aus der „Messe in B-Dur“ von Antonio Caldara. Als weitere Werke sind „Ubi caritas et amor” von Audrey Snyder und “Deo dicamus gratias” von Victor C. Johnson zu hören. Begleitet wird der Chor vom Streicherkreis der Musikschule und von Johanna Söntgerath am Cembalo.
    Am Sonntag, 19. Februar, ist die gleiche Musik um 09:00 Uhr, in der Heiligen Messe in der Kraftfahrerkapelle St. Christophorus-Raestrup zu hören.

    Die Big-Band grooved zusammen mit „UniJazzity“, dem Jugend-Jazz-Orchester-Münsterland, am Sonntag, 26. März, ab 17:00 Uhr im Bürgerhaus Telgte. Unter der Leitung von Dieter Kuhlmann und Christian Kappe gibt es echte Highlights aus den Programmen der Bands.

    Zum zwölften Mal werden die an den Grundschulen eingerichteten Sing- und Musizier-AGen ein gemeinsames Konzert veranstalten. Mit flotten Liedern und schönen Instrumentalklängen wollen die Kinder am Dienstag, 07. März 2016, um 17:00 Uhr, ein großes Publikum ins Bürgerhaus locken.

    Die regelmäßigen Konzerte im Konzertsaal des St. Rochus-Hospitals werden am Sonntag, 12. März um 16:00 Uhr und am Sonn-tag, 02. April, jeweils um 16:00 Uhr, fortgesetzt.

    Für das vergangene Jahr 2016 zieht die Musikschule eine positive Bilanz über ihre Veranstaltungen. Alle Sondertermine, Projekte, Proben und Veranstaltungen bei denen die Musikschule entweder selbst der Veranstalter oder aber eine wesentliche Beteiligung der Musikschule zu erkennen war, wurden gezählt und die Anzahl der Mitwirkenden und Zuhörer ermittelt. Nicht gewertet wurden die vielen privaten und öffentlichen Aktivitäten von Musikschülern in privaten Bands, Ensembles, Orchestern oder musikalischen Arbeitsge-meinschaften in den Schulen. Bei insgesamt 193 Veranstaltungen, wurden 4108 Mitwirkende und 15.147 Zuhörerinnen und Zuhörern gezählt.

    Zu den herausragenden Konzertereignissen mit vielen Mitwirkenden und großem Publikum gehörten in 2016 das Familien- und Freunde-Konzert, die Konzerte „Junge Talente“, die Aufführungen der Sing- und Musizier-AGen und Kinderchöre, Konzerte vom Salonorchester „Melange“, die Konzertnachmittage des Streicherkreises im Wohnstift St. Clemens, Auftritte von „Change it“, die Adventsmusik in der Kraftfahrerkapelle in Raestrup und das Konzert zum 20jährigen Bestehen der Big-Band.

    Jahresübersicht (letzten fünf Jahre)

    2012 2013 2014 2015 2016
    Veranstaltungen 217 234 210 189 193
    Mitwirkende 4057 5211 4220 3817 4108
    Zuhörer/innen 18650 19201 18401 15210 15147

  • WDR Jazzpreis 2016 - Vier Telgter Musikschüler sind dabei

    Der WDR Jazzpreis 2016 in der Kategorie „Nachwuchs“ geht an die Big Band „UniJAZZity”. Dabei sind auch vier aktive und ein ehemaliger Schüler der Musikschule der Stadt Telgte, die in diesem Jugendjazzorchester spielen. Auch Dieter Kuhlmann (Leiter der BigBand Telgte und Musiklehrer der Musikschule der Stadt Telgte) ist seit Jahren regelmäßig bei den Probenwochen des Jugendjazzorchesters dabei.

    Zu diesem Erfolg bedankte sich der Leiter des Ensembles, Christian Kappe, ausdrücklich bei den vielen Lehrern und Lehrerinnen der Musikschulen im Münsterland. Durch ihre gute Basisarbeit hätten letztendlich sie den Grundstein für die Qualität und den Erfolg dieses Orchesters gesetzt.


    Infos zum WDR-Jazzpreis 2016

    Infos zu UniJAZZity

  • Fidelio zeichnet Teilnehmer von „Jugend jazzt“ aus

    Foto: Paul Winter
    Foto: Paul Winter

    Foto: Paul Winter
    Ein wichtiger Arbeitsansatz des Fördervereins der Telgter Musikschule ist die Begabtenförderung. Eine besondere Auszeichnung erfuhren vier Jugendliche, die über Jahre einen qualifizierten Musikschulunterricht vor Ort erhalten und neben dem Ensemblespiel in verschiedenen Telgter Bands ebenfalls in einer regionalen Formation, dem Jugendjazzorchester Münsterland „UniJAZZity“, musizieren.

    Der Förderverein würdigte Tom Sander (Posaune), Lukas Schuster (Saxophon), Johanna Söntgerath (Klavier) und Cajetan Stracke (Bass) für ihre Teilnahme am diesjährigen Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ in der Kategorie „Orchesterspiel“. Das Jugend-Jazzorchester „UniJAZZity“ erzielte dabei den ersten Platz. Tom Sander stellte zudem sein Können im Einzelwettbewerb unter Beweis und gewann mit zwei Improvisationen zu „Autumn Leaves“ und „The Girl from Ipanema“ als einer der Jüngsten in der Altersklasse der 15-18jährigen Platz drei.

    Über diese glänzenden Ergebnisse freuen sich nicht nur die vier jungen Menschen, sondern auch ihre Musikschullehrer, die im alltäglichen Instrumentalunterricht die akribische Basisarbeit leisten sowie Grundregeln der Improvisation und Freude an Jazzmusik vermitteln.

    Fidelio gratuliert zu diesem Erfolg!

  • Doppelt gelungen

    Westfälische Nachrichten 11.11.2013

    Konzert im Bürgerhaus

    Foto: Kristina Weimann
    Foto: Kristina Weimann

    Foto: Kristina Weimann
    Telgte - Der Saal des Bürgerhauses war am Samstagabend prall gefüllt. Denn dort begeisterte die Junior Big Band Telgte und das Unijazzity Kinder- und Jugendjazzorchester Münsterland mit einem dynamischen und facettenreichen Doppelkonzert.

    Von Kristina Weimann

    Eröffnet wurde der Abend von der Junior Big Band – unter der Leitung von Jazzmusiker und Bandleader Dieter Kuhlmann. Gleich zu Anfang weckte die Gruppe mit einem Medley, bestehend aus den besten Songs von Queen bei dem Publikum alte Rockgefühle. Kurz danach folgte ein weiteres berühmtes Werk der Rockmusik. Bei „Smoke on the water" von Deep Purple zeigte der Saxophonist Malte Wendeler mit einem Solo sein Können.

    Danach wechselte die Band das Genre und stimmte die Pop-Ballade „You raise me up" an. Hier gab Maria Krasnova mit ihrem Saxophonsolo den Ton an. Anschließend machte die Big Band eine kleine Zeitreise in die 60er Jahre und brachte das Publikum mit „Hit the road Jack" zum Lächeln. Hier improvisierten die Solisten Tobias von dem Berge am Schlagzeug, Karin Dercks am Saxophon und Cajetan Stracke an der Bassgitarre. Das Publikum war vom ersten Teil des Doppelkonzerts sichtlich begeistert.

  • Guter Jazz ist keine Frage des Alters

    Zwei Jugend-Orchester begeistern mit einem tollem Sound

    Die Junior Big Band Telgte und das UniJAZZity Jugend-Jazz-Orchester präsentierten ihr kreatives Konzertprogramm vor einem bis auf den letzten Stuhl besetzten Bürgerhaus.

    Unter dem Motto „Cool, dynamisch, musikalisch innovativ” hatten die Musikschule der Stadt Telgte und der Förderverein Fidelio das UniJAZZity Jugendjazzorchester Münsterland zu einem Doppelkonzert gemeinsam mit der Junior Big Band Telgte eingeladen. Und das wurde ein voller Erfolg:

    Die Junior-BigBand
    Die Junior-BigBand

    Die Junior-BigBand

    Den ersten Teil des Konzerts bestritt die Junior-BigBand der Musikschule. Unter der Leitung von Dieter Kuhlmann (Musikschule Telgte, Jazzposaune). Die JBB besteht aus Musikschüler/innen der Orte Telgte und Westbevern, die sich noch in der musikalischen Ausbildung befinden. Das Repertoire der JBB konzentriert sich auf Jazzstandards und Rock- und Pop-Klassiker.
    Mit „Moondog”,  „Best of Queen”, dem „Peter Gunn Theme”, „Smoke on the Water”, „You Raise Me Up”,„Hit the Road, Jack”, „September” und „Living on a Prayer” zeigte die JBB überzeugend ihr Können.


    UniJAZZity
    UniJAZZity

    UniJAZZity
    Nach der Pause setzte die Jugend-Bigband UniJAZZity unter der Leitung von Christian Kappe (Musikhochschule Münster, Jazztrompete) das Konzert fort. UniJAZZity ist ein überregionales Ensemble, in dem besonders talentierte Schüler aus Musikschulen der Region spielen. Die junge Bigband steht für varianten- und temporeichen Jazz quer durch verschiedenste Stile und Epochen.Nicht ohne Grund gewann UniJAZZity beim NRW-Landeswettbewerb „Jugend jazzt 2012” den ersten Preis. Mit dabei sind auch vier Telgter Musikschüler, die gleichzeitig auch Mitglieder der JBB sind.
    „Maiden Voyage”, „Soulful Strut”, „Moanin”, „Whisper not”, „Somebody That I Used to Know”, „Cold Duck Time” und „Africa” erfreuten das Publikum, genau so wie die Zugaben „Hanging with My Peeps” und „Amen”.

  • Musikalisch innovativer Sound

    Westfälische Nachrichten, 6.11.2013

    Telgte - Die Musikschule und deren Förderverein Fidelio haben das UniJAZZity Jugendjazzorchester Münsterland eingeladen, um gemeinsam mit der Junior-Big-Band am kommenden Samstag, 9. November, ein Doppelkonzert um 19 Uhr im Bürgerhaus zu gestalten.

    Foto: Paul Winter
    Foto: Paul Winter

    Foto: Paul Winter
    Cool, dynamisch und musikalisch innovativ: Die Musikschule und deren Förderverein Fidelio haben das UniJAZZity Jugendjazzorchester Münsterland eingeladen, um gemeinsam mit der Junior-Big-Band am kommenden Samstag, 9. November, ein Doppelkonzert um 19 Uhr im Bürgerhaus zu gestalten. „Im Jubiläumsjahr sind alle musikalisch Interessierten zu diesem jazzigen Ereignis eingeladen“, rührt der Fidelio-Vorstand die Werbetrommel dafür. Der Eintritt ist frei.

  • Telgter Musikschüler bei UniJAZZity

    UniJAZZity Kinder- und Jugendjazzorchester Münsterland weiter erfolgreich

    Mit einem hervorragenden Auftritt erzielte das Kinder- und Jugendjazzorchester Münsterland UniJAZZity beim NRW-Landeswettbewerb "Jugend jazzt 2012" in Dortmund den ersten Preis. UniJAZZity überzeugte durch große Spielfreude sowohl im Ensemble als auch solistisch. Die junge Bigband steht für varianten- und temporeichen Jazz quer durch verschiedenste Stile und Epochen. Coole, musikalisch innovative Unterhaltung ist bei ihren Auftritten garantiert.

    Eine intensive Probenphase wird nun kompakt in den Herbstferien 2013 im Rahmen eines mehrtägigen Workshops durchgeführt. Ein Lehrerteam mit erfahrenen Jazzmusikern und -dozenten für die unterschiedlichen Instrumentalbereiche schult die Kinder und Jugendlichen in Einzel-, Ensemble- und Bandproben, um mit ihnen ein neues Repertoire für die nächsten Auftritte des „UniJAZZity KJO-Münsterland“ zu erarbeiten.

    Die Musikschule ist durch Musiklehrer und Musikschüler vertreten

    Mit im Dozenten-Team sind neben dem renommierten Jazz-Trompeter Christian Kappe (Musikhochschule Münster und künstlerischer Leiter des Projekts) unter anderem Professor Martin Classen (Saxophon, Musikhochschule Bremen), Burkhard Jasper (Jazzpiano, Komponist, Institut für Musik Osnabrück), Dieter Kuhlmann (Jazzposaune, u.a. Leiter der Big Bands der Musikschule Telgte) sowie viele weitere namhafte Jazzkünstler. Außerhalb der Workshops werden die Teilnehmer altersgemäß durch Freizeitpädagogen betreut, die ein vielfältiges Rahmenprogramm organisieren.

    Mit dabei sind auch vier Telgter Musikschüler/innen: Lukas Schuster (Tenorsaxophon), Tom Sander (Posaune), Johanna Söntgerath (Klavier) und Cajetan Stracke (Bass).

  • Jugend jazzt

    Telgter Musikschüler bei UniJAZZity
    Telgter Musikschüler bei UniJAZZity

    Telgter Musikschüler bei UniJAZZity
    Großer Auftritt für Telgter Musikschüler

    WN vom 17.01.2012

    Telgte - Für Lisa Schwarzkopf-Emde (Posaune), Simon Schwarzkopf (Bariton-Saxophon) und Tom Sander (Posaune) war es ein großer Auftritt. Zusammen mit dem Kinderjazzorchester des Münsterlandes „UniJAZZity“ traten sie beim NRW-Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ auf. „UniJAZZity“ ist ein Projekt des Kulturguts Haus Nottbeck in Kooperation mit der Musikschule Beckum-Warendorf. Es wird gefördert von der Ministerpräsidentin.

    VON ANDREAS GROSSE HÜTTMANN, TELGTE

    Wir danken der WN-Redaktion Telgte für die Erlaubnis zum Einstellen des Artikels.

  • Telgter Musikschüler gewinnen mit UniJAZZity

    Telgter Musikschüler bei UniJAZZity
    Telgter Musikschüler bei UniJAZZity

    Telgter Musikschüler bei UniJAZZity
    UniJAZZity gewinnt ersten Preis bei „Jugend jazzt“

    Drei Musikschüler aus Telgte waren dabei

    Mit einem hervorragenden Auftritt erzielte das Kinder- und Jugendjazzorchester Münsterland UniJAZZity beim NRW-Landeswettbewerb "Jugend jazzt 2012" in Dortmund den ersten Preis. Belohnt wurde das junge Jazzorchester zudem mit der Einladung zum Preisträgerkonzert am 25. Februar um 19.30 Uhr im Dortmunder Jazzclub Domicil. Für Lisa Schwarzkopf-Emde (Posaune), Simon Schwarzkopf (Bariton-Saxophon) und Tom Sander (Posaune) von der Musikschule Telgte war es war es ein großer Auftritt.

  • Telgter Musikschüler im Kinder-Jazz-Orchester Uni-JAZZity

    Telgter jazzen fleißig mit
    Orchester beteiligt sich an Münsterland-Festival

    Westfälische Nachrichten vom 29.09.11

    Cool, dynamisch, musikalisch innovativ: Das erste Kinder-Jazz-Orchester Uni-JAZZity hat sich fest im Rahmen von Konzertreihen und Probenphasen in der Münsterländer Musikszene etabliert. „Die 2009 gegründete junge Big Band steht für varianten- und temporeichen Jazz quer durch die verschiedenen Jazzstile und Epochen – vom klassischen Big Band Sound der 50er Jahre über lateinamerikanische Rhythmen bis hin zu feinfühligen Pop-Balladen“, heißt es in einer Mitteilung Das Kinder-Jazzorchester Münsterland ist ein Projekt des Kulturguts Haus Nottbeck in Kooperation mit der Musikschule Beckum-Warendorf.

    Zwei Schüler der Musikschüle Telgte gehören ihm an: Lisa Schwarzkopf-Emde und Tom Sander (beide Posaune).