Kinderchor

  • Guter Vorsatz für das Jahr 2020: Singen

    Gute Vorsätze für das Jahr 2020 gibt es viele. Einer ist sehr leicht umzusetzen!

    Wie wäre es mal wieder mit Singen? Zum Beispiel in den Kinder- und Jugendchören der Musikschule.

    Alle Kinder im Grundschulalter sind am Donnerstag, 09. Januar, von 15:30 – 16:15 Uhr, in die Marienschule zur Chorprobe herzlich eingeladen. Jugendliche ab 11 Jahren sind im Hauptchor willkommen. Die Probe ist am gleichen Tag von 16:15 – 17:00 Uhr, ebenfalls in der Marienschule.

    Für die Kinder in Westbevern ist die Schnupperstunde für den Kin-derchor am Dienstag, 14. Januar, von 15:00 – 15:45 Uhr, in der St. Christophorus-Schule in Westbevern-Dorf.

    Eine Anmeldung für die Schnupperstunden ist nicht erforderlich.

    Für das Angebot „Glöckchenklang“ sind in Westbevern noch Plätze frei. Eine Anmeldung ist bei der Musikschule erforderlich. Telefon 02504/13-266.

  • Musikschule zieht positive Bilanz für 2016

    Musikschule zieht positive Bilanz für 2016
    Veranstaltungen im Frühjahr 2017

    Eine rundum positive Bilanz zieht die Musikschule der Stadt Telgte für das abgelaufene Jahr 2016. Mit rund 200 öffentlichen Veranstaltungen und Auftritten konnten über 15.000 Zuhörerinnen und Zuhörern erreicht werden. „Damit knüpft die Musikschule nahtlos an die guten Ergebnisse der Vorjahre an“, so Bürgermeister Wolfgang Pieper. „Die Zahlen unterstreichen die hohe Bedeutung der Musik-schule Telgte für das Kulturleben in unserer Stadt. Andererseits wäre dies so nicht denkbar ohne den engagierten und guten Einsatz der Musikschullehrerinnen und –lehrer sowie des Leiters der Musikschule Gregor Stewing.“

    Auf den Erfolgen will sich die Musikschule der Stadt aber gar nicht erst ausruhen, sie hat bereits wieder mehrere musikalische Höhe-punkte in ihrem Veranstaltungskalender.

    Der Klassik Pro-Chor singt am Sonntag, 12. Februar, um 10:45 Uhr, im Gottesdienst in der Petrus Kirche einen Teil aus der „Messe in B-Dur“ von Antonio Caldara. Als weitere Werke sind „Ubi caritas et amor” von Audrey Snyder und “Deo dicamus gratias” von Victor C. Johnson zu hören. Begleitet wird der Chor vom Streicherkreis der Musikschule und von Johanna Söntgerath am Cembalo.
    Am Sonntag, 19. Februar, ist die gleiche Musik um 09:00 Uhr, in der Heiligen Messe in der Kraftfahrerkapelle St. Christophorus-Raestrup zu hören.

    Die Big-Band grooved zusammen mit „UniJazzity“, dem Jugend-Jazz-Orchester-Münsterland, am Sonntag, 26. März, ab 17:00 Uhr im Bürgerhaus Telgte. Unter der Leitung von Dieter Kuhlmann und Christian Kappe gibt es echte Highlights aus den Programmen der Bands.

    Zum zwölften Mal werden die an den Grundschulen eingerichteten Sing- und Musizier-AGen ein gemeinsames Konzert veranstalten. Mit flotten Liedern und schönen Instrumentalklängen wollen die Kinder am Dienstag, 07. März 2016, um 17:00 Uhr, ein großes Publikum ins Bürgerhaus locken.

    Die regelmäßigen Konzerte im Konzertsaal des St. Rochus-Hospitals werden am Sonntag, 12. März um 16:00 Uhr und am Sonn-tag, 02. April, jeweils um 16:00 Uhr, fortgesetzt.

    Für das vergangene Jahr 2016 zieht die Musikschule eine positive Bilanz über ihre Veranstaltungen. Alle Sondertermine, Projekte, Proben und Veranstaltungen bei denen die Musikschule entweder selbst der Veranstalter oder aber eine wesentliche Beteiligung der Musikschule zu erkennen war, wurden gezählt und die Anzahl der Mitwirkenden und Zuhörer ermittelt. Nicht gewertet wurden die vielen privaten und öffentlichen Aktivitäten von Musikschülern in privaten Bands, Ensembles, Orchestern oder musikalischen Arbeitsge-meinschaften in den Schulen. Bei insgesamt 193 Veranstaltungen, wurden 4108 Mitwirkende und 15.147 Zuhörerinnen und Zuhörern gezählt.

    Zu den herausragenden Konzertereignissen mit vielen Mitwirkenden und großem Publikum gehörten in 2016 das Familien- und Freunde-Konzert, die Konzerte „Junge Talente“, die Aufführungen der Sing- und Musizier-AGen und Kinderchöre, Konzerte vom Salonorchester „Melange“, die Konzertnachmittage des Streicherkreises im Wohnstift St. Clemens, Auftritte von „Change it“, die Adventsmusik in der Kraftfahrerkapelle in Raestrup und das Konzert zum 20jährigen Bestehen der Big-Band.

    Jahresübersicht (letzten fünf Jahre)

    2012 2013 2014 2015 2016
    Veranstaltungen 217 234 210 189 193
    Mitwirkende 4057 5211 4220 3817 4108
    Zuhörer/innen 18650 19201 18401 15210 15147

  • Probenkönige 2016

    Liebe Freunde der Musik,

    auch in diesem Jahr gibt es wieder Probenkönige:

    Die Probenkönige haben im Kinder- oder im Hauptchor die wenigsten Proben verpasst! Wir freuen uns, dass folgende Personen eine tolle Probendisziplin an den Tag gelegt haben und dem Chor die Treue halten: 

    Kinderchor: 

    - Jonna Eggersmann 

    - Noah Schwaack

    Hauptchor: 

    - Rebecca Fritze 

    - Marie Wittkowski

    Als Dankeschön von Fidelio dürfen die Probenkönige in folgenden Geschäften etwas im Wert von 10 € jeweils kaufen: 

    Buchhandlung Lesart

    Spielwarengeschäft Hansen

  • Chaos auf dem Bauernhof - 11. Konzert des Kinderchors und der SuM-AGen

    Im diesjährigen Konzert des Kinderchors und der Sing-und-Musizier-AGen boten die Kinder der SuM-AGen mit der Gitarre und an der Sopranblockflöte flotte Lieder. Vor- und Zwischenspiele rundeten den Vortrag ab.

    Anschließend wurde das Mini-Musical „Chaos auf dem Bauernhof“ aufgeführt. Farmer „Old Mc Donald” musste sich mit vielen bekannte Melodien von Kinderliedern auseinandersetzen. Elisa Nüßing und Jule Ksinsik hatten dazu eine spannende Geschichte geschrieben.

    Zu den Bildern des Konzerts

  • Adventsmusik mit gutem Ergebnis

    Im Nachgang zu den beiden Adventskonzerten der Musikschule schreibt Gregor Stewing:

    An alle Mitwirkenden der Adventsmusik 2014,

    vielen Dank für die schöne Adventsmusik!

    Ich freue mich sehr über die Spendenergebnisse: In Telgte hat die Sammlung für den Kontaktpunkt: 460,52 Euro ergeben, in Westbevern für die Aktion „Weihnachten für alle" 491,50 Euro.

    Ich wünsche allen noch eine schöne Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest – mit viel Musik!

    Fidelio gratuliert zu diesem guten Ergebnis und wünscht allen Mitwirkenden ebenfalls ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

  • Liebevolles Musizieren

    WN vom 15.12.2014

    Zwei Konzerte für den guten Zweck

    Telgte - Weihnachten ist die Zeit des Beisammenseins, der Liebe und der Freude. Die Musikschule Telgte nutzte diesen Gedanken und lud am Samstag und Sonntag zu Adventskonzerten ein. „Wir wollen zusammen eine große, schöne Adventsmusik mit Texten und verschiedenen Instrumenten genießen", kündigte Musikschulleiter Gregor Stewing an. So füllten am Samstag zahlreiche Besucher die Petruskirche, um gemeinsam zu singen und den Musikschülern sowie dem Kinderchor und dem Seniorenchor „ConTakte" zuzuhören.

  • Singen bedeutet für mich Spaß!

    „Singen bedeutet für mich Spaß!" (Hannah, 9 Jahre alt)

    In der ersten Chorprobe des neuen Jahres wurden die Probenkönige des Kinder- und des Hauptchors ausgezeichnet.

    Fidelio übergab an sieben Kinder und Jugendliche Geschenke, da sie in keiner einzigen Probe im vergangenen Jahr gefehlt haben. Gerade die Unterstützung der Chorarbeit ist für den Förderverein einer der Schwerpunkte seiner Arbeit.

    Aus einem Brief
    Aus einem Brief

    Aus einem Brief
    Noch vor dem Jahreswechsel hatte Fidelio Jungen und Mädchen im Kinderchor nach ihrer Motivation zum Singen gefragt und bekam einige sehr liebevoll gestaltete Briefe. „Weil mein Bruder zum Chor ging und ich so viel Spaß am Singen habe, bin ich mitgekommen. Meine Lieblingslieder sind „Moni Makkaroni" und „Hau ab, zieh Leine", so der 7-jährige Lino. Auch Rosalie betont in ihrer Zuschrift, sie singe gern und möge fast alle Lieder. „Singen macht sehr viel Spaß, deshalb singe ich auch", erklärt die 9-jährige Liska.

  • Ritter Rost und Prinz Protz - Ein Kindermusical

    Ein Gemeinschaftsprojekt der Don-Bosco-Schule und der Musikschule der Stadt Telgte.

    Aufführungen:

    Donnerstag, 16. Mai 2013, 17:00 Uhr im Bürgerhaus Telgte
    Freitag, 17. Mai 2013, 17:00 Uhr im Bürgerhaus Telgte

    Musical am 16. und 17. Mai: Kinder proben für „Ritter Rost und Prinz Protz“ (Bericht der WN vom 23.04.2013)

    Begeisternde Musicalpremiere (Bericht der WN vom 17.05.2013)

    Fotos der Aufführungen

    1. Aufführung am 16.05.2013:
    Fotos von Gerlinde Rau
    Fotos von Paul Winter

    2. Aufführung am 17.05.2013:
    Fotos von Paul Winter

  • Kinderkonzert liefert Vorgeschmack auf „Ritter Rost und Prinz Protz”

    WN, 13.03.2013

    Rund 80 Jungen und Mädchen waren am Dienstag an einem Konzert im Bürgerhaus beteiligt. Dort boten der Kinderchor der Musikschule sowie die Sing- und Musizier-AGs, die an den Grundschulen laufen, ein buntes Programm. Unser Bild zeigt die Gitarrenklassen der Marienschule. Besonders beliebt bei den Gitarrengruppen ist der Song „Reis mit Huhn”. Zu hören waren aber auch Stücke wie der „Wettlauf von Haus und Igel” oder „Samba lele”, das Kinderchror und Blockflötenspieler am Schluss gemeinsam vortrugen. Außerdem erhielten die Zuhörer schon mal eine kleine Kostprobe aus „Ritter Rost und Prinz Protz”. Dieses Musical führen die Musikschule und die Don-Bosco-Schule im Frühjahr gemeinsam auf. Die Premiere ist am Donnerstag, 16. Mai, im Bürgerhaus. Einen Tag später findet eine Wiederholung statt.

    Wir danken der WN-Redaktion Telgte für die freundliche Erlaubnis.

  • Reis mit Huhn - Kinder singen und musizieren gemeinsam

    Die Ankündigung:

    Am Dienstag, 12. März, bringen der Kinderchor und die Kinder der Sing- und Musizier-AGen (SuM-AGen) der Musikschule um 17:00 Uhr ein buntes musikalisches Programm zu Gehör.

    Mit Vor- und Zwischenspielen abgerundet präsentieren die Kinder der SuM-AGen mit der Gitarre und an der Sopranblockflöte flotte Lieder aus aller Welt unter anderem das bei den Gitarrengruppen beliebte Lied „Reis mit Huhn“.

    Der Kinderchor gibt mit drei Liedern eine kleine Kostprobe aus dem Musical „Ritter Rost und Prinz Protz“.

    Musikschulleiter Gregor Stewing weist darauf hin, dass aus zeitlichen Gründen keine Generalprobe für dieses Konzert möglich ist. Alle Mitwirkenden würden sich über ein zahlreiches Publikum freuen. Der Eintritt ist frei.

    Das Konzert:

    Fotos von Jan Szameit

    Fotos von Paul Winter

    Kinderkonzert liefert Vorgeschmack auf „Ritter Rost und Prinz Protz” (Bericht der WN vom 13.03.2013)

  • Auflösung Kinderchor und Hauptchor Westbevern

    Nach Absprache mit dem Leiter der Musikschule hier das Informationsschreiben zur Auflösung des Kinderchors und Hauptchors in Westbevern:

    Sehr geehrte Eltern, liebe/lieber …..,

    wie schon in persönlichen Gesprächen mit einigen von Ihnen/Euch oder aber in den wöchentlichen Chorproben mit den Kindern und Jugendlichen besprochen, werde ich den Kinderchor und den Hauptchor Westbevern zum Jahresende leider auflösen müssen.

  • Kinderchöre feierten ihre Jubiläen mit einem Konzert im Rochus-Hospital

    Westfälische Nachrichten vom 20.09.2012

    Die Kinderchöre der Musikschule aus Telgte und Westbevern haben am Mittwochnachmittag im Rochus-Hospital ein Jubiläumskonzert gegeben. Sie bestehen inzwischen seit 30 bzw. 25 Jahren. Interessierte Eltern waren es, die den früheren Musikschulleiter Wilhelm Meinhold dazu brachten, den Kinderchor in Telgte ins Leben zu rufen. Fünf Jahre später, als Gregor Stewing die Musikschulleitung übernahm, wurde ebenfalls auf Bitten von Eltern aus Westbevern ein weiterer Kinderchor gegründet. Aktuell singen 60 Kinder in Telgte und acht Kinder in Westbevern. Aus dem laufenden Programm präsentierten sie Stücke aus dem Musical „Ritter Rost“, das sie bald in  Zusammenarbeit mit der Don-Bosco-Schule aufführen werden, Herbst- und Jagdlieder sowie sogenannte Bewegungslieder. Hier wird auch der pädagogische Ansatz des Chores deutlich. Eine Sprachschulung findet während der Proben ebenfalls statt. „Die richtige Aussprache mit Spaß zu lernen“, so Stewing, „ist uns wichtig.“ Die Grundschüler sangen 45 Minuten lang. Sie bekamen viel Applaus.

    Von Sebastian Bickert

    Wir danken der WN-Redaktion für die freundliche Erlaubnis!

  • Musikalische Vielfalt gezeigt

    Auftritt der Junior-Streicher
    Auftritt der Junior-Streicher

    Auftritt der Junior-Streicher
    Zehn Jahre Haus der Musik: Musikschule der Stadt Telgte feiert Sommerfest

    WN 18.06.2012

    Von Sebastian Bickert

    TELGTE. Vor zehn Jahren hatte ein „Streichersextett“ seinen großen Auftritt. Damals wurde das Haus der Musik gerade frisch für den Einzug der Musikschule von Helfern tapeziert und gestrichen. Ein Jahrzehnt später haben sich wieder zahlreiche Streicher versammelt – dieses Mal aber, um zu musizieren. Und nicht nur Geiger waren vertreten. Am Deutschen Musikschultag feierte die Musikschule der Stadt Telgte ihr Sommerfest, und zu diesem waren die jungen Musiker mit all ihren verschiedenen Instrumenten vertreten.

  • Sommerfest am Haus der Musik

    Foto: Paul Winter
    Foto: Paul Winter

    Foto: Paul Winter
    Gemeinsames Sommerfest von Musikschule und Fidelio als Jubiläums-Veranstaltung anlässlich „10 Jahre Haus der Musik“ am Deutschen Musikschultag (16.06.2012).

    Das Sommerfest war ein voller Erfolg!

    Fotos von Paul Winter

    Musikalische Vielfalt gezeigt - Bericht der Westfälischen Nachrichten vom 18.06.2012

  • Singen ist total in

    Kinder- und Hauptchöre der Musikschule existieren seit 25 bzw. 30 Jahren

    Westfälische Nachrichten vom 03.03.2012

    TELGTE/WESTBEVERN. Die Kinder- und Hauptchöre der Musikschule feiern Jubiläum. Die Gesangsformationen in Telgte bestehen jetzt seit 30 Jahren, in Westbevern singen junge Menschen seit 25 Jahren in Chören der Musikschule. Im Mai 1987 bekam der seinerzeit frisch im Amt befindliche Musikschulleiter Gregor Stewing von Elternvertretern und dem damaligen Chorleiter Wilhelm Meinhold Noten und Namensliste in die Hand gedrückt: „Sie sind jetzt der Chorleiter!'' Aus diesem anfänglichen Überfall sei für ihn ein Glücksfall geworden, so Stewing, der im Oktober 1987 die Chöre in Westbevern gründete. Unser Redakteur Roland Greife sprach mit ihm.

  • Die Kinderchöre

    Die Stimme ist das ureigenste Instrument. Viele ältere Menschen behaupten von sich: "Ich kann nicht singen"! Die damit verbundenen Hemmungen zeigen deutlich, dass der junge Mensch früh unter fachkundiger Anleitung das Singen „üben“ sollte. Das Singen in einer Gemeinschaft ist dafür die beste Möglichkeit. Elementare Stimmbildung, Konzentrationsförderung durch „auswendig Singen“, Übungen zur Verbesserung der Aussprache, konzentrierte Vorbereitung von Auftritten u.v.m. wirken sich auf Ihr Kind positiv aus. Die Kinder erfahren eine Wahrnehmungsförderung durch Rhythmik, Singen und Musik. Jedes interessierte sechs- bis neunjährige Kind aus Telgte oder Westbevern kann jederzeit vier Wochen lang kostenlos schnuppern. Eine Voranmeldung für diese Schnupperstunden ist nicht erforderlich! Wer langfristig im Chor mitsingen möchte, bezahlt dafür eine Gebühr von monatlich 7,00 Euro.

    Der Kinderchor Telgte probt jeden Donnerstag von 15:30 – 16:15 Uhr in der Marienschule.

    Der Kinderchor Westbevern probt jeden Dienstag von 15:00 - 15:45 Uhr in der Grundschule in Westbevern.

     

  • Eine begeisternde Reise durch die Zeiten

    WN, 24.02.2010

    Von Andreas Große Hüttmann

    Foto: Gerlinde Rau
    Foto: Gerlinde Rau

    Foto: Gerlinde Rau
    Telgte - Als gestern zum zweiten Mal der Vorhang fiel und erneut ein riesiger Applaus aufbrandete, war die Erleichterung bei allen Beteiligten groß. „Ich bin super stolz auf euch“, rief eine begeisterte Schulleiterin Angelika Westemeyer den Schülerinnen und Schülern von Marien- und Musikschule zu.

    Die hatten auch allen Grund zur Freude, denn das Musical „Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine“ unter der musikalischen Leitung von Gregor Stewing hatten sie nahezu perfekt auf die Bühne gebracht. „Ich hätte nie gedacht, dass bereits Zweitklässler so perfekt singen und schauspielern können“, war nicht nur Manfred Inkmann äußerst angetan von der Darbietung.

    Annähernd 200 Kinder und Jugendliche der Marien- und der Musikschule zeigten vor rund 800 Zuschauern bei insgesamt zwei Veranstaltungen ihr Können. Eine Besonderheit: Die Hauptrollen wurden von zwei Gruppen übernommen, so dass besonders viele Schüler zum Zuge kamen. Die eine Besetzung trat am Dienstag auf, die andere gestern Abend.

    Einen besonders dicken Applaus hatten sich Cecil Kupper und Noura Tahri (Hauptdarsteller am ersten Abend) und Johanna Schünemann sowie Lara Bestvater (Hauptdarsteller am zweiten Abend) verdient. Sie präsentierten sich in absoluter Topform.

    Zum Inhalt des Stücks: Sarah und Verena - zwei aufgeweckte Mädchen - durchstöbern einen Dachboden und entdecken dabei eine alte Zeitmaschine. Mit deren Hilfe landen sie etwa im Wilden Westen, im Mittelalter und bei den alten Griechen und erfahren dabei viel über die jeweilige Zeit. Auf eine Koch-Wasch-Bügel-Spülmaschine und zahlreiche Roboter treffen sie bei einem weiteren Ausflug in die Zukunft.

    Mit zwölf wunderbar komponierten und gespielten Liedern, die oft auch nachdenklich stimmten, wurde das Musical zu einem echten Highlight.

    Wir danken der WN-Redaktion für die freundliche Erlaubnis

  • 9. Konzert der Kinderchöre, SuM-AGen und des Seniorenchors

    9. Konzert der Kinderchöre, SuM-AGen und des Seniorenchors ConTakte am 11.03.2014
    Fotos: Paul Winter

  • 151. Montagskonzert am 24.09.2014

    151. Montagskonzert am 24.09.2014 mit dem Kinderchor und den Sing-und-Musizier-AGen
    Fotos: Bernd Pumpe

  • Generalprobe für die Adventsmusik der Musikschule

    Generalprobe für die Konzerte „Adventsmusik der Musikschule” am 13. und 14. Dezember 2014
    Fotos: Bernd Pumpe

  • 11. Konzert des Kinderchors und der SuM-AGen

    11. Konzert des Kinderchors und der SuM-AGen
    Fotos: Schwaack

  • 11. Konzert des Kinderchores und der SuM-AGen

    11. Konzert des Kinderchores und der SuM-AGen
    Fotos: Ralf Verhoeven

  • 12. SuM-AG Konzert

    12. SuM-AG Konzert im Bürgerhaus

    Fotos: Horst Schwaack