Fidelio

  • Valentina Speiser verstorben

    Mit großem Bedauern haben wir erfahren, dass Valentina Speiser, langjährige Lehrerin an der Musikschule, am Abend des 7. April 2020 verstorben ist.

    Fast 30 Jahre lang hat sie mit ihrer Arbeit und ihrem Einsatz das Bild der Musikschule positiv geprägt und zahlreichen Schülergenerationen erfolgreich Klavierunterricht erteilt. Auch darüber hinaus hat sie sich vielfältig für die Musikschule eingesetzt: Die Fahrten in die russische Partnerstadt Stupino wären ohne ihre Unterstützung nicht möglich gewesen.

    Für die Musikschule: Gregor Stewing

    Für den Förderverein: Julia von der Wroge

  • Fidelio hat viel vor

    Westfälische Nachrichten vom 16.12.2016

    Telgte -
    Nach vielen verdienstvollen Jahren ist der alte Fidelio-Vorstand verabschiedet worden. Nachfolger standen bereits parat.

    Von Tom Piendl

    „Wir wollen Menschen für Musik begeistern.“ So fasste der neu gewählte Vorsitzende Uwe Königsfeld den Leitgedanken von Fidelio, dem Förderverein der Musikschule, zusammen. Am Mittwochabend fand im Haus der Musik die Mitgliederversammlung des Vereins statt, in der es unter anderem um die Ziele und Aktionen für das kommende Jahr sowie vor allem um die Wahl eines neuen Vorstands ging.

    Dank der finanziellen Unterstützung durch Fidelio konnte die Musikschule in diesem Jahr vier Stipendien an Kinder vergeben, denen nun Instrumentalunterricht ermöglicht wurde. Mit dem Geld aus einem Fördertopf der Sparkasse können zudem noch zehn weitere Stipendien vergeben werden, so Stefan Wagner, der Kassenwart von Fidelio. Und auch beim Instrumentenbestand hat der Verein kräftig mitgeholfen: Das Schlagzeug, ein Mischpult und ein Gitarrenverstärker wurden repariert, das Klavier wurde gestimmt und ein weiterer Verstärker neu angeschafft.

    Sehr zufrieden zeigten sich die Mitglieder mit der gut besuchten Internetseite von Fidelio, auf der Termine und Bildergalerien von Konzerten zu finden sind.

    Zu der erfolgreichen Bilanz des Vereins hat der langjährige Vorstand um die Vorsitzende Brigitte Tetzlaff und Kassenwart Stefan Wagner beigetragen, der nun nach langer Amtszeit nicht mehr zur Wahl antrat. Folglich wurde ein neuer Vorstand für die Amtsperiode bis 2019 gewählt. Uwe Königsfeld übernahm dabei den Vorsitz. Er bekommt Unterstützung von Julia von der Wroge (Schriftführerin) und Elvira Grube (Kassenwartin). Paul Winter und Gerlinde Rau übernahmen die Posten der Beisitzer, zum Jugendbeisitzer wurde Joshua Lembeck gewählt, der mit seiner Gitarre den Abend musikalisch eröffnet hatte.

    Gegen Ende des Abends besprachen die Mitglieder mit Blick auf 2017 anstehende Aktivitäten. Einer der musikalischen Leckerbissen wird das Konzert der Telgter Big Band mit Unijazzity, dem Jugendjazzorchester aus Münster, sein.

    Wir danken der WN Redaktion für die freundliche Erlaubnis. 

     

     

  • Neuer Vorstand bei Fidelio

    Liebe Mitglieder/Innen des Fördervereins der Musikschule Telgte e.V., 

    ich freue mich Ihnen/Euch mitzuteilen, dass wir am 14.12.2016 für den Zeitraum 2017-2019 einen neuen Vorstand für den Förderverein gewählt haben. Wir nehmen ab sofort die Arbeit für den Förderverein auf. 

    Vorsitzender: Uwe Königsfeld,  48291 Telgte
    Schriftführerin: Julia von der Wroge, 48291 Telgte
    Kassenwart: Elvira Grube, 48291 Telgte
    Jugendlicher Beisitzer: Joshua Lembeck, 48291 Telgte
    Beisitzer: Gerlinde Rau und Paul Winter, 48291 Telgte

    Wir, der Vorstand sind einstimmig gewählt worden und freuen uns gemeinsam für die Musikschule der Stadt Telgte, für alle Kultur- und Musikbegeisterten einen gemeinsamen Beitrag im Sinne der Satzung des Fördervereins zu leisten. 

    Wir werden die Arbeit des Fördervereins in gewohnter Weise weiterführen und um unsere eigenen Ideen erweitern. 

    Freuen Sie sich auf eine tolle Zeit. 

    An dieser Stelle nochmal einen großen Dank an den alten Vorstand, Beistzer und ehemalige Vorstandsmitglieder, die uns den Einstieg bisher so angenehm gestaltet haben. Danke auch an Gregor Stewing, der uns in vielen Belangen kräftig zur Seite stehen wird. Auf gute Zusammenarbeit. 

    Freundliche Grüße 

    Uwe Königsfeld, Julia von der Wroge, Elvira Grube

  • Sonder-Mitgliederinformation November 2015

    Liebe Fidelio-Mitglieder, Förderer und Freunde der Musikschule,

    diesmal wenden wir uns mit einer wichtigen und eiligen Nachricht an Sie.

    In der Vorlage Nr. BM 2015/170 für die Sitzung des Haupt- und Wirtschaftsförderungsausschusses am 10.11.2015 wird auch das Haus der Musik als möglicher Unterbringungsort für Flüchtlinge in Betracht gezogen.

    Wir haben uns dazu am 3. November an die Vorsitzenden der Ratsfraktionen gewandt und auf die erheblichen Auswirkungen einer solchen Entscheidung hingewiesen. Unser Schreiben haben wir angehängt.

    Eine Entscheidung, das Haus der Musik als solches aufzugeben und als Wohnraum zu nutzen, würde die Arbeit der Musikschule und damit die musikalische Ausbildung und Förderung vieler Telgter Kinder und Jugendlicher erheblich beeinträchtigen.

    Bitte machen Sie deutlich, dass dies ein sehr hoher Preis wäre und kommen Sie, wenn möglich, am 10.11.2015 als Zuhörer zur Ausschusssitzung.

    Außerdem haben wir Bürgermeister Wolfgang Pieper zu unserer Mitgliederversammlung am 11.11.2015 um 20:00 Uhr eingeladen. Er schreibt, dass er zwar an diesem Abend bereits durch die alljährliche karnevalistische „Rathausstürmung” in Beschlag genommen werde, sich aber nach Kräften bemühe, dennoch zu kommen. Bitte kommen Sie auch zu diesem Termin, um uns in der Diskussion zu unterstützen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Fidelio - Förderverein der Musikschule der Stadt Telgte e.V.

    Brigitte Tetzlaff Stefan Wagner Paul Winter

  • Fidelio-Vorsitz vakant

    Aus beruflichen Gründen hat die Vorsitzende des Fördervereins der Musikschule, Olga Söntgerath, ihr Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

    Seit November 2013 als Vorsitzende und bereits zuvor als Beisitzerin hatte sie viele neue Akzente in die Arbeit von Fidelio eingebracht, die jetzt von den verbliebenen Vorstandsmitgliedern weitergeführt werden.

    Eine neue Vorsitzende/ein neuer Vorsitzender wird in der nächsten Mitgliederversammlung im November 2015 gewählt werden.

    Die Musikschule und der Förderverein danken Olga Söntgerath sehr herzlich für ihr Engagement und wünschen ihr alles Gute!

    Beim Jubiläum "45 Jahre Musikschule" 2014
    Beim Jubiläum "45 Jahre Musikschule" 2014

    Beim Jubiläum "45 Jahre Musikschule" 2014

  • Mitgliederinformation 16. Dezember 2014

    Liebe Fidelio-Mitglieder,
    Förderer und Freunde der Musikschule,

    nun neigt sich das Jahr 2014 seinem Ende zu. Rückblickend war es für den Förderverein ein sehr intensives Jahr.

  • Weiter auf einem guten Weg

    Mitgliederversammlung des Förderverein der Musikschule im Haus der Musik.

    Foto: Paul Winter
    Foto: Paul Winter

    Foto: Paul Winter
    Nach einem schwungvollen musikalischen Auftakt, präsentiert von der Querflötengruppe der Musikschule, schloss sich ein Rückblick auf die Aktivitäten des Fördervereins im vergangen Jahr an. Die Vorsitzende Olga Söntgerath stellte die Vielzahl der unterstützten Aktionen der Musikschule dar. Ob Konzert, Chorevent jeden Alters, Streicherkreis oder Bigbands, Einzel- oder Gruppenunterricht, Sing-und-Musizier-AGs – überall wird Musik gemacht. Durch Stipendien und Einzelmaßnahmen konnte Fidelio viel Unterstützung leisten.

  • Das Engagement vieler als Lebenselixier

    Westfälische Nachrichten vom 02.10.2014

    Musikschule feiert 45-Jähriges

    Telgte - Zum 45. Geburtstag der Einrichtung gratulierte der Förderverein Fidelio im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus.

    Von Björn Meyer

    Kein Geburtstag ohne Gratulanten – so ist es auch bei der Musikschule. Zum 45. Geburtstag der Einrichtung gratulierte der Förderverein Fidelio im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus.

  • Mitgliederinformation 1. Oktober 2014

    Liebe Musikschulangehörige, Fidelio-Mitglieder,
    Förderer und Freunde der Musikschule,

    im Oktober 1969 liegt der Anfang eines nun 45 Jahre langen Weges der Telgter Musikschule.

  • Mitgliederinformation 30. August 2014

    Telgte, 30.08.2014

    Liebe Fidelio-Mitglieder und Musikinteressierte,
    Liebe Freunde und Förderer der Musikschule,

    die Sommerpause ist vorbei und ein frisches Musikschuljahr nimmt an Fahrt auf. Erholt, gestärkt und von neuen Ideen inspiriert, beginnen wir das erste Trimester an der städtischen Musikschule mit einem Fest.

  • Mitgliederinformation Mai 2014

    Liebe Freunde der Musikschule und des Fördervereins,
    liebe Musikinteressierte,

    die Musikschule der Stadt Telgte hat ein neues, von der Jahreszahl unabhängiges Logo bekommen, das das Wappen und die grüne Farbe der Stadt Telgte aufgreift:

    logo  musikschule telgte20mm

    Die Entwicklung, Gestaltung und fachmännische Umsetzung dieser Graphik hat freundlicherweise Frau Kerstin Wichmann, Graphikdesignerin aus Telgte, übernommen und der Musikschule unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Außerdem bereitete sie das Logo für einige Fanartikel technisch auf. Für dieses besondere Engagement danken wir Frau Kerstin Wichmann sehr herzlich!

  • Fidelio feiert Geburtstag

    Liebe Fidelio-Mitglieder und Freunde, liebe Musik-Förderer und -Liebhaber!

    Am 14. März 1996 wurde Fidelio als Förderverein der Musikschule ins Leben gerufen. Mittlerweile sind schon 18 Jahre ins Land gegangen.

    In diesen vielen Jahren hat sich der Förderverein zu einer für die Musikschule wichtigen und notwendigen Institution entwickelt, deren Arbeit eine breite Akzeptanz und Anerkennung in der Öffentlichkeit erfährt. Diesen Erfolg verdanken wir all den Beteiligten, die im Laufe der Zeit viele Projekte auf die Beine gestellt, Gutes bewirkt und Schlechtes verhindert haben. 

    Nicht zuletzt danken wir unseren Mitgliedern und Gönnern für die großzügige Unterstützung, ohne solche vieles nicht möglich wäre.

    Ein herzliches Dankeschön gilt ebenfalls dem Leiter der Musikschule Gregor Stewing für die gute und produktive Zusammenarbeit.

    Wir wünschen Fidelio und der Musikschule alles Gute!

    Olga Söntgerath, Brigitte Tetzlaff, Stefan Wagner, Paul Winter, Tillmann Niemeyer

  • Mitgliederinformation Februar 2014

    Liebe Fidelio-Mitglieder und Musikinteressierte,

    auch dieses Jahr steht für Fidelio, den Förderverein der Musikschule, im Zeichen der Musik.

    Bis zu den Osterferien sind einige musikalische Höhepunkte im Veranstaltungskalender der Musikschule vermerkt. Im Besonderen möchten wir Sie auf folgende Konzerte aufmerksam machen, die in Zusammenarbeit der Musikschule mit anderen Einrichtungen der Stadt Telgte veranstaltet werden:

  • Mitgliederinformation November 2013

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    liebe Musikinteressierte,

    mit diesem Schreiben möchten wir Sie über den Vorstandswechsel bei Fidelio informieren.

    Nach sechs sehr erfolgreichen Amtsjahren übergab Gerlinde Rau in der Jahreshauptversammlung am 14. November 2013 den Vorsitz an Olga Söntgerath. Als Schriftführerin wurde Brigitte Tetzlaff gewählt. Der Kassenwart Stefan Wagner wurde in seinem Amt durch die Versammlung erneut bestätigt und setzt seine Arbeit in der bewährten sorgfältigen Professionalität fort. Paul Winter, zuvor fünf Jahre als Schriftführer tätig, unterstützt den Vorstand mit seiner breiten unersetzlichen Erfahrung die nächsten drei Jahre als Beisitzer. Die bisherige jugendliche Beisitzerin Lisa Schwarzkopf-Emde hat in diesem Jahr ihr Abitur gemacht und studiert nun auswärts. Als neuer jugendlicher Beisitzer konnte Tillmann Niemeyer gewonnen werden.

  • Neue Internetseite und neuer Vorstand

    Westfälische Nachrichten, 16.11.2013

    Von Julius Schwerdt

    Foto: Gerlinde Rau
    Foto: Gerlinde Rau

    Foto: Gerlinde Rau
    Telgte - „Fidelio", der Förderverein der Musikschule, hat bei seiner Mitgliederversammlung im Haus der Musik am Donnerstagabend Olga Söntgerath zur neuen ersten Vorsitzenden gewählt.

    „Fidelio", der Förderverein der Musikschule, hat bei seiner Mitgliederversammlung im Haus der Musik am Donnerstagabend Olga Söntgerath zur neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Sie löste Gerlinde Rau ab, die das Amt in den vergangenen sechs Jahren innehatte. Söntgerath war zuvor bereits Beisitzerin im Vorstand.

    Als neue zweite Vorsitzende wählten die Mitglieder Brigitte Tetzlaff, die damit den bisherigen zweiten Vorsitzenden Paul Winter ablöst. Dieser fungiert im neuen Vorstand, der bis 2016 gewählt ist, noch als Beisitzer. Ein weiteres neues Gesicht im Vorstand ist Tillmann Niemeyer, der fortan als jugendlicher Beisitzer fungiert. In seiner Eigenschaft als Kassenwart wurde Stefan Wagner im Amt bestätigt.

  • Fidelio mit neuem Vorstand

    Fidelio hat ein neues Vorstandsteam: In der Jahreshauptversammlung am 14.11.2013 wurden Olga Söntgerath als neue Vorsitzende und Brigitte Tetzlaff als Schriftführerin gewählt. Stefan Wagner wurde als Kassenwart bestätigt. Die bisherige Vorsitzende Gerlinde Rau hatte auf eigenen Wunsch nicht wieder kandidiert. Paul Winter hört zwar als Schriftführer auf, bleibt aber als Beisitzer weiter „mit im Boot”. Lisa Schwarzkopf-Emde hat ihr Abitur gemacht und studiert nun. Als neuer jugendlicher Beisitzer wurde Tillman Niemeyer gewählt.

  • Fidelio modernisiert seine Webseiten

    Seit fünf Jahren informiert Fidelio auf seinen Webseiten über die Musikschule und ihre Aktivitäten. Dazu gehört auch das umfangreiche Fotoarchiv, in dem viele herausragende Veranstaltungen der Musikschule dokumentiert sind.

    Mit einer umfassenden Modernisierung kommen nun einige neue Funktionen hinzu:

  • Mitglieder-Information Januar 2013

    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen

    Johann Wolfgang von Goethe

    Ein besonderes Jahr mit einem Jubiläum (10 Jahre im Haus der Musik) mit vielen Begegnungen bei Konzerten und einem Sommerfest liegt hinter uns. Es gab keine politischen Diskussionen um den Erhalt der Musikschule, insofern konnte sich der Vorstand den „schönen Dingen“ widmen und die musikalische Arbeit vor Ort unterstützen.

    Das hat allen Vorstandsmitgliedern sehr viel Freude bereitet!

  • 14. Konzerte "Junge Talente"

    In den Konzerten „Junge Talente“ tragen ausgesuchte Solisten und Ensembles nach den Jahresvorspielen der Musikschule ihre Konzertstücke vor.

    Mit Preisverleihung der „Virtuoso“-Preise durch den Förderverein, einem Publikumspreis und der Vergabe eines Bürgermeisterpreises! In diesem Jahr hatte erstmals der Kulturfreundeskreis Telgte e.V. ebenfalls einen Preis übernommen.

    Allen Preisträgern herzlichen Glückwunsch!

    Die Bilder vom 1. Konzert

    Die Bilder vom 2. Konzert

  • Musikalische Vielfalt gezeigt

    Auftritt der Junior-Streicher
    Auftritt der Junior-Streicher

    Auftritt der Junior-Streicher
    Zehn Jahre Haus der Musik: Musikschule der Stadt Telgte feiert Sommerfest

    WN 18.06.2012

    Von Sebastian Bickert

    TELGTE. Vor zehn Jahren hatte ein „Streichersextett“ seinen großen Auftritt. Damals wurde das Haus der Musik gerade frisch für den Einzug der Musikschule von Helfern tapeziert und gestrichen. Ein Jahrzehnt später haben sich wieder zahlreiche Streicher versammelt – dieses Mal aber, um zu musizieren. Und nicht nur Geiger waren vertreten. Am Deutschen Musikschultag feierte die Musikschule der Stadt Telgte ihr Sommerfest, und zu diesem waren die jungen Musiker mit all ihren verschiedenen Instrumenten vertreten.

  • Sommerfest am Haus der Musik

    Foto: Paul Winter
    Foto: Paul Winter

    Foto: Paul Winter
    Gemeinsames Sommerfest von Musikschule und Fidelio als Jubiläums-Veranstaltung anlässlich „10 Jahre Haus der Musik“ am Deutschen Musikschultag (16.06.2012).

    Das Sommerfest war ein voller Erfolg!

    Fotos von Paul Winter

    Musikalische Vielfalt gezeigt - Bericht der Westfälischen Nachrichten vom 18.06.2012

  • Mitglieder-Information Januar 2012

    Das Zusammenspiel in einer Gruppe von Musikern - welcher Größe auch immer - erfordert von allen wichtige und zutiefst menschliche Tugenden: Achtsamkeit, Offenheit, Neugier, Toleranz, Respekt und Einfühlungsvermögen. Ihr hört einander zu! Ihr tauscht Gesten und Blicke! Ihr kommuniziert also miteinander! UND: Ihr verfolgt ein gemeinsames Ziel!
    Gelingt dies, werden Akteure (also ihr als Musiker/innen) wie auch wir, die genießenden Konsumenten, mitgerissen … sind bewegt!

    Wir sind in Bewegung! Wir werden eins! Vielleicht fühlen wir das Gleiche!?
    Aber in jedem Fall sind wir beeindruckt von der ungeheuren Kraft des MIT – EIN – ANDERS!

    Tatjana Scharfe,stellv. Bürgermeisterin, Oktober 2011

    Diese Erfahrung haben 2011 zunächst viele Schüler/innen der Junior Big Band ganz konkret in Russland bei den beiden Konzerten mit russischen Musikschülern und dem Chor „Die Flämmchen“ in Stupino gemacht…. und später im Herbst die Erwachsenen der Big Band Telgte, als Tatjana Scharfe diese Begrüßungsworte zur Eröffnung des Konzertes „Jazz-Meeting Stupino-Telgte“ ans Publikum gerichtet hat.

    Ein intensives Jahr mit vielen Begegnungen bei Konzerten … aber auch bei vielen Aktionen liegt hinter uns, denn die Musikschule und das Haus der Musik standen länger im Fokus der Politik und der Öffentlichkeit, als es um diverse Sparvorschläge ging.

  • Konzerte Junge Talente 2011

    Freitag, 18. November 2011, 17.30 Uhr im Bürgerhaus Telgte

    In den Konzerten „Junge Talente“ tragen ausgesuchte Solisten und Ensembles nach den Jahresvorspielen der Musikschule ihre Konzertstücke vor. Mit Preisverleihung der „Virtuoso“-Preise durch den Förderverein, einem Publikumspreis und der Vergabe eines Bürgermeisterpreises!

    Die Ergebnisse:

  • Das Konzept der Verwaltung zur Zukunft der Musikschule liegt vor

    Am 10.10.2011 legte die Stadtverwaltung das Konzept zur Zukunft der Musikschule vor, das in den folgenden Wochen in den Ausschüssen und anschließend im Rat behandelt werden soll.

    Das Dokument wurde Fidelio zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

     

  • Informationen zur Haushaltsdebatte 2011

    Unsere Schreiben an die Fraktionen zum ursprünglich geplanten Verkauf des Haus der Musik:

    Ein paar Fakten zum Haus der Musik:

    1. Im Haus der Musik werden Woche für Woche rund 220 Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterrichtet. Dafür werden alle vier Unterrichtsräume durchgängig genutzt.
    2. Weiterhin werden bereits jetzt in erheblichem Umfang zusätzlich Räume an den Telgter Schulen für den Unterricht genutzt. Eine Erweiterung des Nutzungsumfangs in den Schulen ist aus Kapazitätsgründen (z.B. wegen des Angebots der offenen Ganztagsschule) nicht möglich.
    3. Einige Unterrichtsfächer benötigen größere Instrumente, die aus Zeitgründen nicht ständig auf- und abgebaut werden können und für deren sichere Lagerung zwischen den Unterrichtsstunden verschließbare Räume benötigt werden. (Beispiele: Klavier, Schlagzeug, E-Gitarre.)
    4. Weiterhin gibt es die größeren Ensembles wie die Junior-Big-Band (über 30 Kinder), die Big-Band Telgte (ca. 20 erwachsene Mitglieder) oder den Streicherkreis. Für diese Ensembles ist der große Raum im Erdgeschoss des Haus der Musik mit seiner festen Ausstattung unverzichtbar.
    5. Zwei weitere Räume werden für die Lagerung von Notenmaterial und regelmäßig für den Unterricht benötigten Instrumenten genutzt.
  • Haushaltssicherung – Wie entscheidet der Rat?

    Liebe Freunde des Fördervereins der Musikschule der Stadt Telgte e.V., liebes Fidelio-Mitglied,

    wie Sie vermutlich schon gehört und / oder gelesen haben, hat der Finanzausschuss in der vergangenen Woche erneut keinen Beschluss zum Haushaltsentwurf 2011 gefasst. Die Fraktionen von CDU, SPD und FDP haben stattdessen erklärt, dass sie den Weg in die Haushaltsicherung gehen wollen. Dies ist aus unserer Sicht der falsche Weg – viele Gestaltungsmöglichkeiten gehen damit in der Zukunft verloren, weil die Steuerung (und Kürzungen) andere übernehmen.

    Daher unsere Bitte: Informieren Sie sich über die Positionen der Parteien:
    www.cdu-telgte.de
    www.fdp-telgte.de
    www.spd-telgte.de
    www.gruene-telgte.de

    Kommen Sie am Donnerstag (14.04.2011) um 17.00 Uhr zur Ratssitzung und verschaffen Sie sich vor Ort einen Eindruck über die Entscheidungsprozesse und erleben Sie eine der wichtigsten politischen Entscheidungen der letzten Jahre, die auch die Zukunft der Musikschule entscheidend beeinflussen kann.

    Nutzen Sie im Vorfeld Ihre Kontakte zu Ratsmitgliedern und bemühen Sie sich mit uns, die Haushaltssicherung abzuwenden!

    Möglicherweise folgen die Fraktionen ja einem Vorschlag des Bürgermeisters, den Etat nicht zur Abstimmung zu stellen und eine neutrale Stelle einen Blick auf den Haushalt werfen zu lassen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Gerlinde Rau - Paul Winter - Stefan Wagner

  • Protestaktion von Fidelio

    Förderverein der Musikschule setzt sich für Erhalt des Hauses der Musik ein

    Westfälische Nachrichten, 30.03.2011

    Telgte - „Hier spielt die Musik – Hände weg vom Haus der Musik.” So hat Fidelio, der Förderverein der Musikschule ein Protestschreiben getitelt, das nach dem gemeinsamen Konzert der russischen „Flämmchen“ und der Musikschule vor dem Bürgerhaus verteilt wurde. Die Kritik von „Fidelio“ richtet sich gegen den Vorschlag der CDU-Fraktion, angesichts der derzeitigen Haushaltssituation das Haus der Musik zu verkaufen. Nach dem Willen der Christdemokraten soll der Verkaufspreis über dem Buchwert veranschlagt werden. Angesichts von anstehenden Sanierungsmaßnahmen am Gebäude sowie vor dem Hintergrund eines energieeffizienten Handelns sei „die Konzentration auf wenige Gebäude mit einer hohen Auslastung sinnvoll“, heißt es im Antrag.

    „Die Musikschule wird in ihrer Existenz mehr als gefährdet, indem man ihr eine sehr wichtige Grundlage, nämlich das Haus der Musik, nehmen will“, betont die Fördervereinsvorsitzende Gerlinde Rau.

  • Mitglieder-Information Januar 2011

    Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit.

    Henry Wadsworth Longfellow, amerikanischer Schriftsteller und Universitätsprofessor, 1807-1882

    Diese Erfahrung werden 2011 sicherlich auch etliche Schülerinnen und Schüler der Junior Big Band ganz konkret und intensiv machen, wenn sie sich in der Woche vor Ostern auf die Reise nach Stupino machen und dort auch gemeinsame Konzerte mit den russischen Partnern erleben werden. Paul Winter und Gerlinde Rau aus dem im November 2010 wiedergewählten Gesamtvorstand des Fördervereins werden als Begleitpersonen mitfahren und auch vorher die Organisation der Fahrt aktiv unterstützen. Zuvor im März können wir erste Erfahrungen mit der gemeinsamen Sprache Musik sammeln: Ab dem 22. März kommt aus unserer Partnerstadt Stupino der Chor „Die Flämmchen“ nach Telgte. Für diese Gäste werden Übernachtungsmöglichkeiten benötigt. Wenn Sie also Erwachsene, Kinder oder Jugendliche als Gäste in Ihrer Familie aufnehmen möchten, können Sie sich gerne bei dem Musikschulleiter Gregor Stewing (0251/13266) melden.

    Die Musikschule der Stadt Telgte und ihr Förderverein Fidelio haben sich im Jahr 2011 zum Ziel gesetzt, wieder möglichst viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Telgte und Westbevern an die „gemeinsame Sprache Musik“ bzw. das musikalisches Erleben in der Gemeinschaft heranzuführen und sich in der Öffentlichkeit mit schönen Konzerten zu präsentieren!

  • Es bleibt noch viel zu tun

    Foto: Fidelio
    Foto: Fidelio

    Foto: Fidelio
    Westfälische Nachrichten, 19.11.2010

    Telgte - Fidelio, der Förderverein der Musikschule, ist weiter im Aufwand. Aktuell gehören dem Verein 125 Mitglieder an. „Die intensive Unterstützung des Stupino-Projektes und die Werbung durch den Musikschulleiter bei Konzerten hat auch junge Familien dazu gebracht, einzutreten oder zumindest zu spenden“, betonte die Vorsitzende Gerlinde Rau.

    Gleich eine ganze Reihe von Anschaffungen und Projekten konnte der Förderverein finanziell unterstützen. Dazu zählt der Ankauf von Instrumenten sowie Lehr- und Lernmitteln. Außerdem wurden vier Stipendien vergeben. Da die Nachfrage in diesem Bereich aber geringer gewesen sei, habe mehr Geld in Noten und Instrumente investiert werden können.

    „Uns ist außerdem wichtig, dass sich die Arbeit der Musikschule auch in unserem Haus der Musik widerspiegelt“, betonte Gerlinde Rau. Daher wurden dort Fotos aufgehängt, die von der musikalischen Arbeit der einzelnen Gruppen zeugen.

    Etwas schwierig habe sich die Pflege der Außenanlagen des Hauses der Musik gestaltet. Dazu hatte sich Fidelio 2002 gegenüber der Stadt bereit erklärt. „Das Rasenmähen nimmt nach wie vor viel Zeit in Anspruch, was durch den Vorstand auf Dauer noch so regelmäßig abzudecken ist“, so die Vorsitzende. Zum einen hat der Verein Gespräche mit der Stadt geführt, zum anderen kann für das kommende Jahr wahrscheinlich ein Pensionär gewonnen werden, der die Aufgaben übernimmt.

    Deutliche Worte sprach die Vorsitzende mit Blick auf die Musikschulgebühren. „Wir freuen uns sehr, dass diese 2010 konstant geblieben sind. Wir bedauern aber umso mehr, dass die Kürzung des Zuschusses für die Musikschule in 2011 nicht zurückgenommen wurde.“ Als Maxime gab sie aus: „Es bleibt noch viel zu tun, damit die Musikschule finanziell gut ausgestattet bleibt oder wieder besser ausgestattet wird. Denn dann könnte sie noch mehr Kinder, Jugendlichen und Familien erreichen.“

    Weitgehend in alter Besetzung blieb der Vorstand bei den Wahlen. Gerlinde Rau, Paul Winter und Stefan Wagner wurden bestätigt. Lisa Schwarzkopf ist neue Jugendbeisitzerin. Ziel des Vorstandes ist es außerdem, eine Beisitzerin aus Westbevern zu finden, das sei bislang aber noch nicht gelungen.

    Ein lockerer Gedankenaustausch zu Herausforderungen der Zukunft, etwa aus finanziellen oder demografischer Sicht, schloss sich an.

    VON ANDREAS GROSSE HÜTTMANN, TELGTE

    Das Foto zeigt Gerlinde Rau, Paul Winter, Lisa Schwarzkopf und Stefan Wagner. (v.l.)

    Wir danken der WN-Redaktion für die freundliche Erlaubnis.

  • Fidelio-Vorstand in neuer Zusammensetzung

    Der Vorstand nach der JHV 2010
    Der Vorstand nach der JHV 2010

    Der Vorstand nach der JHV 2010
    Auf der Mitgliederversammlung am 17.11.2010 wurden der Vorstand in seinen Ämtern bestätigt. Vorsitzende ist weiterhin Gerlinde Rau, stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer Paul Winter, Kassenwart Stefan Wagner.

    Als neue Beisitzerin wurde Lisa Schwarzkopf-Emde gewählt. Die bisherige Beisitzerin Anja Busch hatte nach ihrem Abitur einen einjährigen Auslandsaufenthalt angetreten und stand daher nicht zur Wiederwahl bereit. Der Vorstand dankt Anja sehr herzlich für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit und wünscht ihr alles Gute für ihren weiteren Lebensweg. Der neuen Beisitzerin ein herzliches Willkommen, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

    Die Vereinsgeschichte und die bisherigen Vorstandsmitglieder

    Es bleibt noch viel zu tun - WN vom 19.11.2010

  • Mitglieder-Information Januar 2010

    Liebe Freunde des Fördervereins der Musikschule der Stadt Telgte e.V.,
    liebes Fidelio-Mitglied,

    im Heft 4/2009 der Zeitschrift „change“ schreibt der Hirnforscher Dr. Gerald Hüther: „Musik klingt nicht nur wunderbar, sie vollbringt in den Köpfen unserer Kinder auch wahre Wunder – und macht sie stark fürs Leben“. Darin heißt es auch, dass 64 Prozent der Deutschen finden, dass man bereits im Kindergarten und in der Schule Kinder an Musik und Gesang heranführen soll.

    Die Musikschule der Stadt Telgte und ihr Förderverein Fidelio haben sich auch im Jahr 2010 zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit anderen Institutionen dieses Ziel zu verfolgen: Kinder aus Telgte und Westbevern an das musikalisches Erleben in der Gemeinschaft heranzuführen und sich in der Öffentlichkeit damit zu präsentieren!

  • Fidelio spielt die Spendenklaviatur

    Foto: WN/Greife
    Foto: WN/Greife

    Foto: WN/Greife
    WN, 20.11.2009

    Telgte - Die Veranstaltungen zum 40-jährigen Bestehen haben nicht nur die Musikschule selbst stark beansprucht, sondern auch den Förderverein „Fidelio". So war er maßgeblich an der T-Shirt-Aktion beteiligt, die sehr erfreulich gelaufen sei, so die „Fidelio"-Vorsitzende Gerlinde Rau gegenüber den WN.Sie berichtete am Mittwochabend während der Mitgliederversammlung über gute Kontakte zu Rat und Verwaltung, aber auch zu Sponsoren. „Wir haben viele Spenden bekommen, durch die die Arbeit der Musikschule unterstützt werden konnte." Die Liste der Anschaffungen kann sich wahrlich sehen lassen: Erst kürzlich waren es sechs Kinder-Konzertgitarren. Auch ein E-Piano und ein Keyboard hat der Förderverein gekauft. Dezent half er wie schon in den Vorjahren auch jetzt wieder sozial schwachen Familien: Fünf Stipendien wurden vergeben, damit Kinder Unterricht an der Musikschule erhalten können. Mit besonderer Freude, so Gerlinde Rau, habe der Förderverein zur Kenntnis genommen, dass die Gebühren für die Musikschule im kommenden Jahr abermals konstant bleiben.

    Noch nicht im nächsten, aber im übernächsten Jahr will die Junior-Big-Band nach Stupino fahren. Dafür sammelt sie schon jetzt Geld. So hat sie für verschiedene Auftritte Spenden erhalten, und auch Sponsoren helfen nach Aussage von Gerlinde Rau dabei mit, die Kosten der Reise zu decken. Der Förderverein hat eigens für diesen Zweck ein Sonderkonto eingerichtet.

    Von Roland Greife

    Wir danken der WN-Redaktion für die freundliche Erlaubnis

  • Durch die Linse geschaut

    Foto: Fidelio
    Foto: Fidelio

    Foto: Fidelio
    WN, 08.05.2009

    Telgte. Die Musikschule ist aus dem Leben der Stadt nicht mehr wegzudenken, und vor allem für viele Kinder oder Jugendliche ist Musik eine kreative, vielseitige und wertvolle Möglichkeit, sich mal anders auszudrücken. Diese Beispiele sind jetzt gefragt, wenn es darum geht „durch die Linse'” zu schauen und solche wertvollen  Augenblicke   einfach mal festzuhalten.  Anlass ist das Jubiläum 40 Jahre Musikschule. Bis zum 15. September ruft   daher   der   Förderverein vor  allem  die  Musikschüler dazu auf, der Kreativität freien Lauf zu lassen und die besten „Musik-Momente'' per Kamera festzuhalten und einzusenden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Mit attraktiven Preisen werden die Fotos der drei Erstplatzierten jeder Altersklasse   von   einer   Jury prämiert. Nähere Informationen: www.fidelio-telgte.de.

  • Mitglieder-Information Januar 2009

    Liebe Freunde des Fördervereins der Musikschule der Stadt Telgte e.V.,
    liebes Fidelio-Mitglied,

    in einem Schreiben des Verbandes Deutscher Musikschulen heißt es:

    „Musik in Deutschland – das heißt beispiellose kulturelle Vielfalt, großes bürgerschaftliches Engagement und über acht Millionen musizierende Menschen. Ein kreatives Potential, das mehr öffentliche Wahrnehmung erfahren sollte!“

    Die Musikschule der Stadt Telgte und ihr Förderverein Fidelio haben sich auch im Jubiläumsjahr 2009 zum Ziel gesetzt, dieser Kreativität und Vielfalt eine Bühne zu bauen, Kinder aus Telgte und Westbevern an das musikalisches Erleben in der Gemeinschaft heranzuführen und sich in der Öffentlichkeit damit zu präsentieren!

  • Junge Talente überzeugten

    WN, 03. Dezember 2007

    Telgte „Souverän waren sie alle": Gerlinde Rau, neue Vorsitzende  des Fördervereins der Musikschule, lobte die Leistungen  der Jugendlichen, die am Donnerstagabend im Bürgerhaus  beim Vorspiel „Junge Talente" ihr Bestes gaben. In den zwei gut besuchten Konzerten präsentierten die  Musikschüler ein buntes Programm mit Stücken aus dem  Bereich Klassik bis Pop.Die aufführenden Solisten und  Ensembles hatten bei den jüngsten Prüfungsvorspielen der  Musikschule herausragende Leistungen gezeigt.

    Am Ende  wurden Preise vergeben: Einmal durfte das Publikum  wählen, zum anderen vergaben Musikschullehrer den  „Virtuoso 2007". Die Konzertbesucher wählten bei den  Jüngeren die Pianisten Jasper Sandfort und Sandra  Neuhaus aus. Bei den Älteren setzte sich das  Schlagzeugensemble mit der afrikanischen Impression  „Zulu Welcome" durch. Gleich dreimal verteilten die  Musiklehrer bei den Jüngeren den ersten „Virtuoso"-Preis:  an die beiden Duos Amy Moss (Querflöte) und Maike  Schmidt (Violine), Arne Wilp (Blockflöte) und Lars  Behrenberg (Gitarre) sowie an Lea Höing (Klavier). Markus  Michael (Klavier) nahm für Rachmaninows „Nocturne" den  „Virtuoso" bei den älteren Musikschülern entgegen. Auf  Platz zwei: Friederike Linka (Gesang) und Matthias Wagner  (Klavier). Seine Eigenkomposition trug den Titel „Sommer /  Nacht". „Das war mein erstes ausgereiftes Stück", betonte  der Schüler.

    Gerlinde Rau und Gregor Stewing  überreichten allen Preisträgern Notengutscheine.

  • Stipendien bleiben Schwerpunkt

    WN, 24. November 2007

    Foto: WN/Greife
    Foto: WN/Greife

    Foto: WN/Greife
    Telgte. Gerlinde Rau ist neue Vorsitzende des Musikschul-Fördervereins „Fidelio". In der Mitgliederversammlung, die am Mittwochabend im Haus der Musik stattfand, wurde die 45-jährige Diplom-Pädagogin zur Nachfolgerin von Winfried Heidrich gewählt. Er hatte seit Gründung des Fördervereins im Jahr 1996 an dessen Spitze gestanden.

    Auch auf der Stellvertreter-Position gab es eine Änderung: Bernd Kurz übernimmt die Aufgabe von Friederike von Hagen-Baaken. Die Kassenführung obliegt wie bisher Stefan Wagner. Der neue Vorstand bleibt für drei Jahre im Amt.

  • Musikschule auf gutem Weg

    WN, 17.11.2007

    Foto: WN/Greife
    Foto: WN/Greife

    Foto: WN/Greife
    Telgte - Der Förderverein der Musikschule wählt am nächsten Mittwoch einen neuen Vorstand. Winfried Heidrich (65), seit Gründung von „Fidelio" im Jahr 1996 an dessen Spitze, gibt seinen Posten auf. Im Gespräch mit unserem Redakteur Roland Greife zieht er eine Bilanz.

    Herr Heidrich, elfeinhalb Jahre Vorsitz im Förderverein der Musikschule: Hat sich der Einsatz gelohnt?

    Winfried Heidrich: Auf jeden Fall. Wir wollten zweierlei erreichen: einmal die Musikschule in städtischer Trägerschaft erhalten, weil wir sicher waren, dass eine private Trägerschaft Nachteile bringen würde. Und wir wollten auch erreichen, dass die Qualität des Unterrichts auf dem gleichen Niveau bleibt. Auch das ist mit gewissen Einschränkungen gelungen. Dahinter steckt meine Überzeugung, dass Singen und Musizieren ganz wichtig für die Entwicklung des Menschen sind – sowohl intellektuell als auch sozial und emotional. Insgesamt spüre ich Genugtuung und Dankbarkeit gegenüber meinen Mitstreitern und vor allem dem Leiter der Musikschule, Gregor Stewing. Auch die Eltern haben unsere Arbeit akzeptiert und anerkannt.

  • Auftritte Luisenfest 2014

    Auftritte auf dem Luisenfest 2014
    Fotos: Paul Winter

  • Mitgliederversammlung 2014

    Mitgliederversammlung des Fördervereins am 5.11.2014
    Es spielte das Querflötenensemble der Musikschule
    Fotos: Paul Winter